FACHÄRZTE FÜR KINDER- UND JUGENDMEDIZIN
Kinderarzt Notfall Allgäu Kempten
Kinderarzt für Jugendliche im Allgäu

»ICH MACHE,
WAS ICH WILL!«

Handys, Tablets & Co. sind ein Stück Unabhängigkeit und Selbstbestimmung. Ein sichtbares Zeichen der Zugehörigkeit zu einer Gruppe. Und sie bieten Entertainment nonstop. Der Sprung vom auffälligen Nutzungsverhalten zur Sucht? Kleiner als man denkt.

Noch nicht erwachsen und auch kein Kind mehr - eine spannende Zeit. Aber für Teenager nicht immer einfach. Die Pubertät verändert ihren Körper oft schneller als ihnen lieb ist. Grenzen werden verletzt, um die eigenen Wünsche durchzusetzen. Themen wie Sexualität, Medien, Suchtmittel u.a. werden präsent. Und dann stehen auch noch wichtige Entscheidungen wie zum Beispiel die Wahl des Berufes an.

In dieser Phase sollten Eltern als Freunde und Ratgeber für ihre Kinder da sein. Akzeptieren Sie, dass es zu Konflikten kommen kann, aber bleiben Sie trotzdem – oder gerade deswegen – in Kontakt. Nutzen Sie Gelegenheiten für Gespräche über wichtige Themen. Und denken Sie über Rituale nach, mit denen Sie den persönlichen Übergang des Jugendlichen ins Erwachsenenalter unterstützen können.

JUGENDVORSORGE

Du erinnerst Dich bestimmt an die Vorsorgeuntersuchungen für Kinder: Deine Eltern sind mit Dir in den letzten Jahren immer mal wieder zum Kinder- und Jugendarzt gegangen. Und der hat Dich dann in aller Ruhe untersucht und nachgeschaut, ob bei Dir alles okay ist.

Jetzt bist Du schon so gut wie erwachsen. Aber Deine Gesundheit ist natürlich immer noch ein wichtiges Thema. Deswegen gibt es auch zwei Untersuchungen extra für Jugendliche. Aber keine Angst, die sind völlig harmlos. Zuerst gibt es eine genaue körperliche Untersuchung. Dabei hören wir Deine Lunge und Dein Herz ab und untersuchen Deine Bauchregion, Deinen Rücken inklusive Wirbelsäule sowie Deine Schilddrüse. Danach führen wir mit Dir einen Seh- und Hörtest durch. Und zum Schluss überprüfen wir noch Größe und Gewicht und schauen nach, ob Du eventuell noch die eine oder andere Impfung brauchst, um bestens geschützt zu sein. Und das war’s dann auch schon.

Natürlich ist das auch ein guter Termin, um auf Deine Fragen einzugehen. Wenn Dir also etwas auf der Seele brennt, kannst Du uns das gerne sagen. Wir haben eine Menge Erfahrung in allen Bereichen und helfen Dir gerne weiter. Schnell und diskret, versprochen!

JUGENDSPRECHSTUNDE EXTRA FÜR MÄDCHEN

Als Mädchen hast Du vielleicht den Wunsch lieber von einer Ärztin untersucht zu werden. Das können wir gut verstehen. In unserer Praxis in Kempten übernehmen diese Aufgabe die erfahrenen Kinder- und Jugendärztinnen Frau Liebig und Frau Dr. Kleinert. Wenn Du einen Termin bei einer von beiden haben möchtest, dann sage uns das einfach bei der Anmeldung. Wir erfüllen Dir diesen Wunsch natürlich gerne.

LINKS FÜR JUGENDLICHE

  • www.bke-jugendberatung.de
    Jugendliche, die Probleme mit ihren Eltern, Freunden, der Schule oder mit sich selbst haben, können sich in Rahmen einer Einzelberatung (vergleichbar mit einer Email-Beratung), im Einzel-, Gruppen- oder Themenchat sowie im Forum austauschen bzw. beraten lassen. Besonderheit: Auch Eltern können in einem gesonderten Bereich Rat suchen (www.bke-elternberatung.de). Empfehlung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
  • www.justbesmokefree.de
    Projekt für Jugendliche, die bereits rauchen und damit aufhören wollen. Raucher können ihr Rauchverhalten unter die Lupe nehmen, erfahren Aktuelles rund um das Thema Rauchen und erhalten Tipps, wie man von der Sucht loskommt. Das Programm wurde vom Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte entwickelt.
  • www.loveline.de
    Angebot der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Themen sind Liebe, Verhütung, Gefühle, Pubertät, Reisen und Schönheit. Umfangreiches thematisches Stichwortlexikon.
  • www.lizzynet.de
    Seite für Mädchen und junge Frauen von Schulen ans Netz e.V. Das Magazin informiert über Themen wie Schule, Ausbildungszeit, Studium und Berufsbilder, Kultur, Wissen, Körper und Geist, Politik, Netz sowie Multimedia. Es werden außerdem Mitmachaktionen wie Homepage-Wettbewerbe, Internet-Schnitzeljagden, LyrikContests, Umfragen zu verschiedenen Bereichen oder Berichte von “Offline”-LizzyNet-Aktivitäten angeboten. Jugendliche können auch selbst in der Online-Zeitung LizzyPress aktiv werden und z.B. unter der Rubrik "LizzyShow" ihre selbsterstellten Internet-Produkte vorstellen.
    Das Projekt wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung finanziert und ist nicht kommerziell. LizzyNet wird pädagogisch betreut.
  • www.drugcom.de
    Angebot der Bundeszentrlae für gesundheitliche Aufklärung. Infos zu den wichtigsten Drogen Alkohol, Nikotin, Cannabis, Ecstasy usw.
  • www.sowieso.de
    Die Online-Zeitung für Jugendliche berichtet aktuell und verständlich über Politik und Gesellschaft, Kultur und Sport. Es können auch Fragen gestellt und an Online-Diskussionen teilgenommen werden.
    www.sowieso.de richtet sich vorwiegend an Kinder und Jugendliche ab 8 bis circa 16 Jahren. Herausgegeben von dem sowieso-Pressebüro GbR in Berlin.
  • www.time4teen.de
    Informationsangebot für Kinder und Jugendliche über sicherheitsrelevante Themen und gesellschaftliche Spielregeln. Enthält u.a. Tipps zur Selbstbehauptung und zur Erkennung von gefährlichen Situationen. Internetangebot der Polizei in Baden-Württemberg, gefördert durch die Landesstiftung Baden-Württemberg.
FAQ JOBS IMPRESSUM

SPRECHZEITEN

KEMPTEN
0831 960167-0

Mo8:00 - 11:30 & 14:30 - 17:00 Uhr
Di8:00 - 11:30 & 14:30 - 17:00 Uhr
Mi8:00 - 11:30 Uhr
Do8:00 - 11:30 & 14:30 - 17:00 Uhr
Fr8:00 - 13:00 Uhr

MEMMINGEN
08331 6914-0

Mo8:00 - 11:30 & 14:30 - 17:00 Uhr
Di8:00 - 11:30 & 14:30 - 17:00 Uhr
Mi8:00 - 11:30 Uhr
Do8:00 - 11:30 & 14:30 - 17:00 Uhr
Fr8:00 - 13:00 Uhr